Fünf sehr gute Tipps für Google Voice

Jeder weiß, dass Sie mit Google Voice eine Nummer haben, mit der Sie alle Ihre Telefone anrufen, Voicemails transkribieren und Ihre SMS per E-Mail an Sie senden können. Aber was kann es noch tun? Es gab sicherlich viel Hype um den Service, als er als Grand Central bekannt war, und später in der Beta. Nachdem der Hype abgeklungen ist, fragen sich viele, was sie mit dem Voice-Konto tun sollen, für das sie sich angemeldet haben. Hier sind ein paar Dinge, die Sie ausprobieren können!

# 1. Tätigen Sie über Ihr Google Mail-Konto Anrufe auf Ihrem Computer

Google Voice Google Mail Dialer

Was du brauchst:

  • Ein Computer mit einem kompatiblen Browser. Ein Mikrofon und Lautsprecher (oder ein Headset). Ein Google Mail-Konto.

Klicken Sie hier für die vollständigen Anweisungen und Details.

# 2. Eingehende Anrufe aufzeichnen

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Anruf wichtig oder unterhaltsam ist, können Sie ihn speichern und später anhören. Drücken Sie dazu während des Anrufs einfach die Nummer 4 auf Ihrer Wähltastatur. Im Google Mail-Dialer befindet sich ein kleines rotes Symbol, das dasselbe bewirkt. Es wird eine kurze Nachricht abgespielt, die den Anrufer darüber informiert, dass der Anruf aufgezeichnet wird, und unmittelbar danach mit der Aufzeichnung beginnt.

Beachten Sie, dass einige staatliche Gesetze das Aufzeichnen von Telefonanrufen ohne die Zustimmung der anderen Partei verbieten, obwohl diese Zustimmung normalerweise nur darin besteht, dass Sie ihnen mitteilen, dass sie aufgezeichnet werden und sie keine Einwände erheben. Ich bin kein Anwalt, deshalb sollten Sie dies selbst überprüfen, um sicherzugehen, dass Sie rechtlich im klaren sind.

Um aufgezeichnete Anrufe abzuspielen, öffnen Sie einfach Ihr Google Voice-Konto in einem Webbrowser und klicken Sie auf die Registerkarte Aufgezeichnet.

Hinweis: Diese Funktion ist nicht für ausgehende Anrufe oder Anrufe aktiviert, die über die Schaltfläche Anruf initiiert wurden. Es funktioniert nur bei eingehenden Anrufen…

Google Voice Record-Anrufe

Ein Beispiel für die Nachrichtenanrufer hier, wenn Sie mit der Aufnahme beginnen, klicken Sie auf Wiedergabe.

#3. Erstellen Sie ein eigenständiges Google Voice-Konto ohne angeschlossenes Telefon.

Sie benötigen nicht einmal ein Telefon, um Google Voice nutzen zu können. Oder Sie können mehrere Google Voices mit einem Telefon öffnen.

Google erlaubt nicht, dass ein Mobiltelefon mit zwei verschiedenen Sprachkonten verbunden wird. Daher können Sie wiederholt ein Telefon verwenden, um neue Konten zu erstellen. Jedes Mal, wenn Ihr Telefon einem neuen Konto zugeordnet ist, wird es automatisch vom vorherigen Konto entfernt. Sie haben jedoch weiterhin Zugriff auf alle alten Google Voice-Konten. Mit der Google Mail-Weiterleitung haben Sie jetzt selbst eine Nummer, die nur Ihr Google Mail-Konto wählt.

Bild

# 4. Verwenden Sie Google Voice, um unbegrenzt kostenlose Textnachrichten (SMS) zu senden.

Sie können Text mit Google Voice senden, ohne einen SMS-Plan zu haben. Alle über Google Voice gesendeten Textnachrichten gelten als DATEN. Ihr Mobilfunkanbieter hat also keine Ahnung, dass Sie sie überhaupt senden. Es sieht nur so aus, als ob Sie im Internet surfen. Dies funktioniert in einem Desktop-Browser, einem mobilen Browser und den Google Voice-Apps für iOS oder Android.

Ich fand diesen Trick besonders hilfreich, wenn er mit # 3 oben kombiniert wurde.

Bitte seien Sie höflich! Wenn der Empfänger Google Voice nicht verwendet, wird er anhand seines SMS-Plans belastet. Nur weil es für Sie kostenlos ist, heißt das nicht, dass es für alle kostenlos ist! Trotzdem haben die meisten Leute sowieso unbegrenzte SMS-Pläne.

# 5. Lassen Sie sich von Leuten anrufen, ohne eine Nummer preiszugeben

Google Voice verfügt über ein Online-Widget, das als Proxy für Ihre persönliche Nummer fungieren kann. Sie können dies auf der Widget-Seite Ihres Kontos einrichten und dann anpassen, an welche Nummer es geht und welche Begrüßung abgespielt wird.

Dies ist großartig, wenn Sie etwas online verkaufen und nicht möchten, dass Ihre Nummer veröffentlicht wird. Und es funktioniert auch umgekehrt. Sie können die Nummer einer anderen Person eingeben. Google ruft sie dann an und fordert sie auf, 1 zu drücken, um eine Verbindung herzustellen.

Wenn Sie einen Ort zum Einbetten Ihres Widgets benötigen, funktioniert Google Sites.

Google Voice-Widgets und Anruf-Widgets

Ein paar mehr

Zu guter Letzt gab es in Google Voice noch einige andere nützliche Dinge, die eine lobende Erwähnung wert sind:

  • Blockieren Sie das Anrufen von Nummern. Senden Sie Voicemail-Nachrichten per E-Mail an sich selbst und andere oder binden Sie sie in Websites ein, wie ich es in # 2 getan habe. Hören Sie Voicemail auf Ihrem Computer. Portieren Sie Ihre alte Handynummer auf Google Voice. Integrieren Sie Ihre Google Voice- und Sprint-Nummer.

Wie verwenden Sie Google Voice? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!