Scharfe Fotos mit vielen Details - jeder liebt sie. Die Wahrheit ist, dass große Schärfe und Qualität auch einen „großen“ Preis haben. Wenn Sie nicht viel Geld haben, um in wirklich scharfe Objektive zu investieren, hilft Ihnen dieser nette Trick. Lass uns eintauchen.

Was ist DOF-Belichtungsreihe und wie werden meine Fotos schärfer?

DOF-Belichtungsreihe (oder Tiefenschärfe-Belichtungsreihe) ist eine ältere Kameraeinstellung, bei der dasselbe Foto mehrmals aufgenommen wird, jedoch mit einer anderen Blendeneinstellung. Die Verwendung der DOF-Belichtungsreihe kann dazu beitragen, dass Ihre Fotos schärfer werden, da jedes gestoppte Objektiv in der Regel die Schärfe erhöht. Sie können verschiedene Online-Websites besuchen, um zu überprüfen, bei welcher Blende Ihr Objektiv die beste Schärfe aufweist. Darüber hinaus können Sie einfach Ihr Objektivmodell googeln, gefolgt von einem „Studio-Schärfetest“.

Vorteile dieser Methode (+)

  • Sehr scharfe Bilder, selbst mit Objektiven, die im Allgemeinen weicher und weit geöffnet sind. Einfach zu erlernen, leicht zu testen. Bearbeitungen sind schwer zu bemerken und Bilder sehen immer noch natürlich aus

Nachteile dieser Methode (-)

  • Funktioniert nur für Stillleben-Motive. Benötigt ein Stativ. Ist nicht immer ein Ersatz für ein besseres Objektiv

Bevor es losgeht

Für dieses Tutorial verwende ich mein 50 mm 1: 1,4. Es ist ziemlich weich weit offen, aber es produziert großartiges Bokeh. Hier ist ein Beispiel, das ich bei f / 1.4 gemacht habe:

Beispiel Foto Bokeh 50mm 50 mm Objektiv Fokus Hintergrund Unschärfe Nikkor 50 mm 50mm 1: 1,4 1,4 Blende

Liebst du diesen Hintergrund nicht einfach? Das Problem ist, selbst wenn Sie leicht hineinzoomen, um die Blume zu sehen, auf die ich mich konzentriert habe, werden Sie feststellen, dass sie nicht scharf variiert. Um maximale Schärfe zu erreichen, muss ich mein Objektiv gemäß dieser Tabelle auf 1: 6,3 einstellen:

Nikkor Lens Test Schärfe DX Körper Ergebnisse optimale Schärfe Blende f / 6.3

Aber wie kann ich einen verschwommenen Hintergrund und ein scharfes Bild erhalten? Hier kommt unser hübscher kleiner DOF-Klammertrick ins Spiel.

Kameraausrüstung einrichten

Schließen Sie Ihre Kamera an ein stabiles Stativ an und richten Sie sie auf das, was Sie aufnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie nach dem Komponieren alle Griffe und Schrauben Ihres Stativs festziehen. Dies minimiert unerwünschte Kamerabewegungen und macht die beiden Bilder so identisch wie möglich.

dslr slr montiert angebrachtes Stativ stabiles Foto-Setup

Die Fotos

Zuerst konzentriere ich mich auf mein Motiv und mache das erste Foto mit 1: 1,4 (oder einer anderen niedrigsten Blende, je nach Objektiv).

erstes Foto Setup Stativ Fokus Live-Ansicht DSLR f / 1.4 1.4 Nikon

Wenn ich dann auf manuellen Fokus umschalte, um ein Verpassen zu vermeiden, stoppe ich mein Objektiv auf 1: 6,3 (gemäß der Schärfentabelle des Objektivs) und mache die Aufnahme erneut.

erstes Foto Setup Stativ Fokus Live-Ansicht dslr f / 6.3 6.3 nikon

Wenn Sie sich den gelben Stift auf dem ersten und dem zweiten Foto ansehen, werden Sie feststellen, dass er auf dem ersten Foto viel angenehmer verschwommen ist. Der rote Stift, den wir so scharf wie möglich haben wollen, ist jedoch nur auf dem zweiten Foto optimal scharf.

Zusammenführen in Photoshop

Öffnen Sie Photoshop und importieren Sie die beiden Fotos, wobei das schärfere Foto unten bleibt.

Photoshop importierte Ebenen Bilder gestapelt

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jede Ebene und wählen Sie "Rastern". Dadurch können die Ebenen bearbeitet werden.

Mit der Kontextoptionsfunktion Opazitätsänderung 30 Prozent geringere Deckkraft Sichtbarkeit Photoshop-EbeneLächelnVergleich gute schlechte Ausrichtung Sichtbarkeit Schärfe Ebenenstapeltrübung Trick Bewegungsposition stupsen Photoshop-Ebenen

Verwenden Sie den Schieberegler für die Deckkraft erneut für die oberste Ebene und bringen Sie sie wieder auf 100%.

Photoshop zur Änderung der Deckkraft der Ebene gibt 100 Prozent Sichtbarkeit zurückEbenenmaske Symbol Mini kleines Symbol Klicken Sie auf Ebenenmaske erstellen Photoshop hinzufügen

Um mit der Bearbeitung der Ebenenmaske zu beginnen, klicken Sie einmal mit der linken Maustaste darauf.

BildAnzeige der Ebenenregistermaske

Nehmen Sie ein rechteckiges Auswahlwerkzeug, drücken Sie Strg + A und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste> Füllen> Schwarz, 100% Deckkraft.

Wenn Sie auf OK klicken, wird das Bild der unteren Ebene angezeigt. Bevor wir über den roten Stift malen, drücken wir Strg + D, um die Auswahl aufzuheben.

Deaktivieren Sie die Tastenkombination Strg und Photoshop-Bildtastatur

Wenn Sie nun die Ebenenmaske ausgewählt lassen, greifen Sie zu einem Pinselwerkzeug.

Photoshop-Pinselwerkzeug

… Und setzen Sie Ihre Vordergrundfarbe auf Schwarz.

Vordergrund Hintergrundfarben Photoshop ändernPinselgröße Härte Photoshop-Menü

Beginnen Sie nun mit dem Pinsel über die Bereiche zu malen, die Sie schärfen möchten. So sollte es aussehen:

Schärfen der GIF-Animations-Photoshop-Ebenenmaske

Bürsten Sie weiter, bis Sie die gewünschten Bereiche geschärft haben. Wenn Sie fertig sind, fügen Sie Effekte und Filter nach Ihrem Geschmack hinzu (Pro-Tipp - Sie können auch das Werkzeug Schärfe und Filter> Scharfzeichnen ausprobieren, aber nicht zu häufig verwenden).

Endergebnis

Klicken Sie auf das Foto, um es in voller Größe anzuzeigen und den dramatischen Unterschied in der Schärfe zu sehen!

Endergebnis Photoshop Bildbearbeitungsschärfe erhöhen sichtbar