iTunes-Nachricht aktualisiert

Apple hatte gestern sein großes iPhone-Event, bei dem drei neue iPhone-Modelle, ein 4K-Apple-TV und eine neue Apple Watch angekündigt wurden. Eine Sache, die Sie wahrscheinlich verpasst haben, ist, dass das Unternehmen den iOS App Store im neuesten Update aus iTunes entfernt hat. In Zukunft müssen Sie Apps direkt auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch verwalten.

iTunes Version 12.7 Entfernt den iOS App Store

Das Unternehmen veröffentlichte leise iTunes Version 12.7 für Windows und MacOS. Die größte Änderung besteht darin, dass keine Optionen mehr zum Synchronisieren von Apps mit Ihrem Apple-Gerät verfügbar sind. Tatsächlich wurde der iOS App Store vollständig entfernt. Dieser Schritt scheint ein Versuch zu sein, den bereits extrem aufgeblähten Musikplayer zu vereinfachen und abzunehmen. Seit Jahren versucht iTunes, allen Menschen alles zu bieten, ist aber nicht der Meister von irgendetwas.

Das Unternehmen scheint den Fokus von iTunes auf Musik und Unterhaltung zu legen. Auf der Support-Seite von Apple heißt es: „Das neue iTunes konzentriert sich auf Musik, Filme, Fernsehsendungen, Podcasts und Hörbücher. Apps für iPhone, iPad und iPod touch sind jetzt exklusiv im neuen App Store für iOS erhältlich. Mit dem neuen App Store können Sie Apps ganz einfach abrufen, aktualisieren und erneut herunterladen - alles ohne Mac oder PC. “

iTunes-12-7

Das Unternehmen hat außerdem iTunes U-Inhalte in den Bereich Podcasts aufgenommen, und Internetradiosender werden in der Seitenleiste der Musikbibliothek angezeigt. Dieser Schritt sollte auch ein paar andere Dinge bewirken. Es leitet Benutzer zum neu gestalteten App Store weiter, der für iOS 11 verfügbar ist (Start am 19. September). Dies sollte es Apple auch erleichtern, iTunes in den Windows 10 Store zu bringen. Dies wurde auf der Build-Konferenz von Microsoft Anfang dieses Jahres angekündigt.

Es ist zwar schön, ein dünneres iTunes zu sehen, aber dieses Update scheint die langsame Leistung, die es seit Jahren plagt - insbesondere unter Windows - nicht zu verbessern. Hoffen wir, dass die UWP-Version, die in den Windows 10 Store kommt, kein Ressourcenfresser ist und eine bessere Leistung als die Desktop-Version aufweist.

iTunes-schlechteste-Software

Verwenden Sie iTunes, um Apps auf Ihrem Gerät zu verwalten und zu synchronisieren? Was denkst du über dieses neue Update? Hinterlasse unten einen Kommentar und teile uns deine Gedanken mit.