Apple hat die Hardware auf iOS-Geräten im Laufe der Jahre sicherlich aktualisiert. Aber steigt die Hardware im Verhältnis zu den scheinbaren oder angekündigten Geschwindigkeitssteigerungen? Vielleicht, aber andererseits könnte es etwas mit einer „Funktion“ zu tun haben, die Apple ab iOS 3.0 integriert hat.

Wie Apple das iPhone schneller erscheinen lässt als es ist

Jedes Mal, wenn eine App geschlossen wird, macht iOS einen Screenshot. Wenn die App wieder gestartet wird, wird der Screenshot kurz angezeigt, während die reale App im Hintergrund geladen wird. Für jeden, der dieses System verwendet, sieht es so aus, als würde die App sofort geladen, aber in Wirklichkeit ist es ein Spritzer eines Screenshots, der das tatsächliche Laden verbirgt. Es ist wirklich ziemlich clever und die Funktion ist gut genug versteckt, dass die meisten Leute nicht einmal darüber nachdenken. Meistens fällt es nicht einmal auf, aber es gibt gelegentlich einen Fehler bei großen (langsam ladenden) Apps. Wenn die App nicht schnell genug geladen wird, erscheint der Bildschirm einige Sekunden lang eingefroren, da der Screenshot nicht auf Berührungseingaben reagieren kann.

Safari neu gestartet

Obwohl ich weiß, dass Apple diesen kleinen Performance-Cheat verwendet, fühlt sich iOS immer noch schneller an. Und es sieht auf jeden Fall schneller aus, denn wenn Sie das iPhone nicht an ein Diagnosetool angeschlossen haben, ist der einzige Indikator für die Leistung die visuelle Darstellung.

Apple hat mit diesem Trick jedoch nicht nur in iOS aufgehört. Safari für berührungsfreundliche Macs verwendet auch einen ähnlichen Snapshot-Ladepuffer. Wenn Sie ein MacBook Pro verwenden, können Sie dies am einfachsten feststellen, indem Sie die Google Instant-Suchergebnisse verwenden. Wenn Sie auf einen Link klicken und dann wischen, um zur vorherigen Seite zurückzukehren, tritt eine Verzögerung von einigen Sekunden auf, die jedoch nicht leicht zu bemerken ist.

Insgesamt gefällt mir diese Funktion, da ich ohnehin eine Sekunde brauche, um mich an eine kürzlich gestartete App zu gewöhnen. Das einzige Mal, dass es schmerzlich offensichtlich wird, ist bei Geräten mit Jailbroken, bei denen die normale Leistung aufgrund der Softwaremodifikationen nach dem Inverkehrbringen leicht abnimmt.