Es ist großartig, Ihre Lieblingssendungen und Sportarten auf Abruf streamen zu können. WWE Network hilft nur, diese Meinung zu stärken.

Mit dem vielbeachteten Start des WWE-Netzwerks von World Wrestling Entertainment, einem Kabeljuggernaut und Pay-per-View-Veranstaltungen, scheinen immer mehr Mainstream-Sportnetzwerke und Nischendienste den Weg zu Streaming- und On-Demand-Apps zu finden. Es ist ein wachsender Trend, und es scheint, dass er nur weiter zunehmen wird, wenn mehr Verbraucher „das Kabel abschneiden“ und sich zu ihrer Unterhaltung Konsolen, Tablets, Smart-TVs und Set-Top-Boxen zuwenden.

Kabel abschneiden

Es ist ein Modell, das ich immer gemocht habe. Es ist viel besser, als für ein Kabelabonnement zu bezahlen, das eine Reihe von Kanälen enthält, die ich nicht sehe. Schlimmer noch, das Betrachten beschränkt sich auf das, was gerade läuft und schnappt nach Luft! die Werbespots. Es macht viel mehr Spaß, einen speziellen Entertainment-Wrestling-Kanal oder einen auf Anime spezialisierten zu abonnieren. Dann können Sie sich die Programmierung ansehen, die Ihnen gefällt, wann immer Sie Lust haben, sie anzuschauen.

Der Wert wird durch die Tatsache erhöht, dass viele dieser Dienste, wie z. B. das WWE-Netzwerk, Zugriff auf Pay-per-View-Ereignisse bieten. Es ist etwas, das den Zuschauern normalerweise viel mehr Geld kostet - mit 50 US-Dollar oder mehr. Dies ist jedoch jetzt zu einem festgelegten Preis erhältlich - im Fall von WWE Network sind es 9,99 USD pro Monat.

UFC (Ultimate Fighting Championship), MLB (Major League Baseball) und NHL (National Hockey League) sind nur zwei der vielen Sportnetzwerke, die ihre Inhalte in die Streaming-Welt gebracht haben. Kabelfernsehen entfällt immer mehr. In der Zwischenzeit bieten Kanäle wie Vevo kontinuierliches Streaming von Musikvideos an, was vor Generationen verloren ging, als MTV zu (un) Reality-TV wurde.

Netflix ist nicht unbedingt der erste Streaming-Dienst, und es ist nicht ohne Mängel, aber es wurde dank seines durchdachten Übergangs von DVD-per-Mail-Verleih zu Streaming zum beliebtesten. Jetzt ist es ein bekannter Name geworden. Da werden viele der anderen Apps und Streaming-Dienste schnell. Ganz zu schweigen davon, dass es seine eigenen äußerst beliebten Programme wie House of Cards und Orange is the New Black gibt.

Wir haben hier mehrere Artikel über verschiedene Set-Top-Boxen geschrieben und Möglichkeiten, wie Sie Online- und lokale digitale Medien über Apple TV, Xbox 360, Roku und mehr streamen können. Das Streamen von Inhalten wird immer einfacher und wird regelmäßig auf mehr Geräte übertragen. Weitere Diskussionen zum Kabelschneiden finden Sie im wöchentlichen Podcast unserer Freunde Tom Merritt und Brian Brushwood mit dem Titel Cord Killers.

Sie können die meisten Kanäle in HD drahtlos übertragen, und mit all den Inhalten, die jetzt für das Streaming verfügbar sind. Warum nicht die Kabelrechnung über 100 US-Dollar senken?

Bist du ein Kabelschneider?

Hinterlasse unten einen Kommentar und teile uns deine Gedanken mit!