Apple hat diese Woche seine Smartwatch angekündigt, die es Apple Watch nennt, und obwohl es die Smartwatch schon eine ganze Weile gibt, legitimiert sie den Smartwatch-Markt, seit Apple dies jetzt tut. Während einige Leute dachten, Apple würde die Art und Weise, wie wir die Smartwatch betrachten, völlig revolutionieren, bot sie wirklich nichts Neues außer einer besser aussehenden Benutzeroberfläche.

Die Apple Watch ist immer noch groß, größer als das, was die meisten Menschen tragen möchten, und macht nichts, was Ihr iPhone noch nicht kann. Dieses Zubehör beginnt bei 349 US-Dollar und soll Anfang nächsten Jahres erhältlich sein.

Apple Smartwatch

Ist die Smartwatch überhaupt wichtig?

Dies ist mein kurzer und zynischer Blick auf den Zweck einer Smartwatch: Sie koppeln sie mit Ihrem Smartphone, um genau die gleichen Benachrichtigungen zu erhalten, die Sie auf dem Telefon selbst erhalten. Und 95% dieser Benachrichtigungen sagen Ihnen, dass Sie trotzdem zu Ihrem Telefon gehen sollen.

Die Größe dieser Uhren ist lächerlich und die meisten Menschen (in den USA sowieso) haben aufgehört, Uhren zu tragen. Wir sind bereits auf unsere Telefone geklebt, die uns bereits Zeit geben.

Alle Tech-Unternehmen setzen auf diesen Smartwatch-Zug. Bisher haben wir Uhren für Android, auch bekannt als Android Wear, von Unternehmen wie Samsung, LG und Motorola gesehen. Diese Woche haben wir die Apple Watch gesehen - zum Teufel hat sogar BlackBerry angekündigt, dass sie an einer arbeitet. Microsoft soll auch an einem arbeiten, das plattformübergreifend sein wird und eher einer Art Band ähnelt, nicht einem klobigen quadratischen Gerät - laut "denjenigen, die der Situation nahe stehen".

Die Smartwatch wurde bereits seit mehreren Jahren ausprobiert und hat sich nie durchgesetzt. Weitere Informationen zur Entstehung der Smartwatch finden Sie in diesem Wikipedia-Beitrag. Werden sie diese Zeit nutzen oder die nächste Technologie-Modeerscheinung sein?

LG G Uhr

Derzeit sehe ich keinen Markt für diese, da Sie Ihr Telefon bei sich haben müssen, damit sie funktionieren. Nach ein paar Jahren lösen sie sich möglicherweise und sind eher ein unabhängiges Gerät. Aber jetzt sehe ich keine Notwendigkeit für sie - ähnlich wie bei Google Glass - und würde es noch nicht empfehlen, eine zu bekommen.

Aber was weiß ich? Als das iPad herauskam, habe ich es schließlich auch entlassen. Und haben seit ihrer Veröffentlichung vier verschiedene Modelle davon besessen.

Was nimmst du? Verwenden oder planen Sie die Verwendung einer Smartwatch? Sind Sie besorgt über die Chance, mehr als 349 US-Dollar für die Apple Watch auszugeben? Oder bist du wie ich und könntest dich weniger für die Smartwatch interessieren, egal wer sie anbietet?

Hinterlasse unten einen Kommentar und lass deine Stimme hören.