Open_AsusChromebook10_Silver

Ich bereue den Kauf genau nicht.

Kurz gesagt, hier ist der Grund:

  • Formfaktor. Dies hat meine Aufmerksamkeit bei Best Buy erregt. Es ist eine wunderschöne Maschine mit einem hellen, reaktionsschnellen Touchscreen und einem Unibody-Aluminiumgehäuse. Das 360 ° -Scharnier verwandelt es nahtlos in ein Tablet oder ein kleines Netflix-Zelt. All das und es wiegt weniger als 2 Pfund und ist etwas mehr als einen halben Zoll dick. Sie erhalten 2 USB-Anschlüsse, einen Micro-HDMI-Anschluss und einen Kartenleser. Die Anzeigen haben eine Akkulaufzeit von 9 Stunden. Ich hatte noch nicht die Gelegenheit, es so lange ununterbrochen zu benutzen, aber ich werde sagen, dass mehrere Tage vergehen, in denen ich es nicht auflade und ich bei gelegentlichem Gebrauch nie annähernd flach gelaufen bin. Dieses Gerät verfügt über einen 1,8-GHz-Rockchip-Prozessor, 4 GB RAM und 16 GB Speicher (natürlich SSD). In Bezug auf die Konnektivität verfügen Sie über 802.11ac Wi-Fi und Bluetooth 4.1. Das ist ziemlich großartig, wenn man den Preis bedenkt ... Preis. Ich habe dieses Modell von Amazon für 239,00 USD mit kostenlosem Versand gekauft.

Wenn das alles ist, was Sie wissen müssen, schauen Sie es sich bei Amazon oder im Google Play Store an. Wenn Sie mehr Details von mir wollen, lesen Sie weiter.

Dies ist keine Chrome OS-Überprüfung

Zunächst möchte ich feststellen, dass ich Chrome OS nicht überprüfe. Dafür schlage ich vor, dass Sie Dave Greenbaums Beitrag lesen: Warum ich mein Chromebook liebe (und Sie sollten es auch). Wie Dave es ausdrückt, ist ein Chromebook wie ein Fahrrad zusätzlich zu Ihrem Auto. Für kurze Reisen ist es viel angenehmer, ein leichtes Fahrzeug zu haben, das nur eine minimale Menge an Maschine zwischen Sie und die Welt bringt.

Für mich war die Idee von Chrome OS bereits verkauft. Ich wusste, dass ich ein Chromebook haben wollte, und ich war nicht im geringsten hin und her gerissen, einen Laptop ohne Windows zu bekommen. In der Tat ist das Fehlen von Windows eine Funktion für mich, keine Einschränkung. Alle für mich wichtigen Dateien befinden sich in meinem Google-Konto, in Dropbox oder auf meinem an das Netzwerk angeschlossenen Speicherlaufwerk in meinem Keller. Es spielt normalerweise keine Rolle, ob ich auf meinem Arbeitscomputer, dem Computer eines Freundes oder meinem Computer bin. Sobald ich mich bei Google anmelde, bin ich im Wesentlichen zu Hause.

Aus diesem Grund ist ein Chromebook für mich als sekundärer Laptop sinnvoll.

ASUS Chromebook Flip Formfaktor

Als Laptop bietet das ASUS Chromebook Flip eine gute Leistung. Denken Sie daran, dass es sich um ein 10-Zoll-Chromebook handelt, daher wird es etwas eng. Aber ich finde mich in der Lage, das Touchpad ziemlich bequem zu tippen und zu benutzen. Ich schreibe diese Bewertung tatsächlich mit meinem Flip.

asus chromebook flip gegen asus u5e

Das Touchpad verfügt über keine speziellen Tasten. Das Ganze wird mit einem zufriedenstellenden Klick für einen Linksklick nach unten gedrückt (oder Sie können einfach leicht darauf tippen). Um mit der rechten Maustaste zu klicken, tippen Sie mit zwei Fingern, was für mich etwas gewöhnungsbedürftig war, aber ich bin tatsächlich überrascht, wie selten Sie in Chrome OS mit der rechten Maustaste klicken müssen.

An der Seite und an der Tastatur befinden sich spezielle Lautstärketasten.

Als Tablet macht das Flip Spaß, aber mach dir nichts vor: Es ist kein iPad. Der Touchscreen reagiert ausreichend, aber Chrome OS ist nicht so berührungsfreundlich wie iOS oder Android. Das Navigieren auf Seiten, das Scrollen von Seiten und das Zurück- oder Vorwärtsgehen ist sehr nahtlos. Das Spielen ist in Ordnung, aber Sie möchten wahrscheinlich etwas mit etwas mehr Leistung für die großen. Angry Birds und Cut the Rope passen sich allerdings meinem Fünfjährigen an.

Der Flip hat ein gutes Bewusstsein für seine Ausrichtung, wechselt von Querformat zu Hochformat oder kehrt um, ohne ihn wie eine Etch-a-Sketch schütteln zu müssen. Die Tastatur wird im Tablet-Modus automatisch deaktiviert, um versehentliche Eingaben zu verhindern. Ich lese gerne Webseiten und E-Books im Hochformat - einige Textzeilen passen auf die Seite, und es fühlt sich fast so an, als würde ich eine Zeitung lesen.

Asus Chromebook Flip macht einen großen Ereader

Der Flip wird als 2-in-1 abgerechnet, aber ich könnte den Zeltmodus als dritte Funktion betrachten. Das Aufstellen als Tablet eignet sich perfekt zum Ansehen von Filmen oder zum Lesen von Rezepten in der Küche. Die Idee ist, dass Sie mit "OK Google" nachschlagen können, wenn Ihre Hände mit Mehl oder Speckfett bedeckt sind. Bisher habe ich mich jedoch dafür entschieden, jedes Mal meinen schönen Touchscreen zu verschmieren.

Das 360-Grad-Scharnier macht dieses Tablet zu einem praktischen Tablet

Die Lautsprecher sind unten und ehrlich gesagt etwas schwach. Bei einigen Filmen musste ich das Ding bei voller Wucht (auch bekannt als persönlicher iMax-Modus) direkt auf meine Brust legen, um jedes Wort des Dialogs zu hören. In der winzigen Laptop-Welt ist dies jedoch selbstverständlich. Wenn Sie in der Öffentlichkeit oder mit Freunden unterwegs sind, können Sie Kopfhörer verwenden oder über Bluetooth oder Chromecast auf einen Lautsprecher oder Fernseher streamen.

Ich werde sagen, dass ein auffälliges Manko dieses Chromebooks die Bildschirmauflösung ist. Ich hätte nie gedacht, dass mir Pixel wichtig sind, aber ich hatte einige Schwierigkeiten, einen Graphic Novel mit einer Seite zu lesen, die auf den Bildschirm vergrößert wurde. Das Vergrößern ist in Ordnung, aber es fühlt sich eher so an, als wären Sie an einem Computer, wenn Sie das tun müssen, und weniger, als würden Sie die Seite in der Hand halten. Die Lünette ist ziemlich klobig.

img_3156.jpg

Möchte ich, dass das Display so kristallklar ist wie ein iPad-Retina-Display? Na sicher. Würde ich Hunderte von Dollar mehr bezahlen, um es zu bekommen? Vielleicht, aber wahrscheinlich nicht.

Technische Daten und Geschwindigkeit

Machen Sie keinen Fehler: Dies ist kein Chromebook Pixel. Sie können mehrere Registerkarten öffnen. Sie können Musik von Amazon Cloud Player streamen, während Sie ein Google Doc bearbeiten. Wenn Sie jedoch Netflix ansehen oder versuchen, ein Spiel zu spielen, möchten Sie alles andere schließen. Der Flip wird mit einer Konfiguration von 2 GB und 4 GB geliefert. Ich habe die 4-GB-Version und würde das 2-GB-Modell nicht empfehlen.

Davon abgesehen sind Geschwindigkeit und Leistung ausreichend. Wenn Sie es als Tablet verwenden, tun Sie sowieso immer nur eine Sache. Wenn Sie eine wirklich schwere Verarbeitung durchführen möchten, starten Sie Ihren Hauptcomputer.

Ich weiß nicht viel mehr über den 1,8-GHz-Rockchip-Prozessor, als Sie von Googling herausfinden können, aber das Wichtigste ist, dass es sich um einen schnellen Prozessor für mobile Plattformen handelt, der kühl läuft und die Akkulaufzeit schont. Das ASUS Chromebook Flip ist lüfterlos und hat eine epische Akkulaufzeit, was mit einem Intel Core i5 oder Core i7 möglicherweise nicht möglich ist.

Die coolen Rennen des Flip sind trotz seiner Geschwindigkeit und des Fehlens eines Lüfters nicht zu übersehen. Ich wusste nicht, wie störend die Hitze und das Lüftergeräusch meines Laptops waren, bis ich anfing, diesen Ninja-ähnlichen Flip zu verwenden.

img_3158.jpg

Google Play Store und Android App Support

Okay, ich sagte, dies sei keine Überprüfung von Chrome OS, aber ich werde eines erwähnen: Das ASUS Chromebook Flip unterstützt Android-Apps. Dies können nicht alle Chromebooks, wie wir Anfang dieses Jahres berichtet haben.

Und ehrlich gesagt, wenn der Android-Support momentan ein Verkaufsargument für Sie ist, sollten Sie sich beim Flip nicht darauf verlassen.

Ja, wenn Sie Chrome OS auf den Dev Channel umschalten, können Sie auf den Google Play Store zugreifen. Aber die Apps, die ich bisher ausprobiert habe - wie Netflix, Youtube, Evernote, Google Text & Tabellen und einige Spiele - sind so fehlerhaft, dass ich zur Webversion zurückgekehrt bin. Wirklich, ich mache praktisch alles im Chrome-Browser und benutze selten den Chrome Web Store oder den Google Play Store.

Vielleicht ist es zu früh, um es beurteilen zu können. Ich bin ziemlich genau in dem Moment auf den Entwicklungskanal gesprungen, als sie die Android-App-Unterstützung für den Flip freigeschaltet haben. Und man kann sich wirklich nicht über etwas beschweren, das sich sehr in den experimentellen Phasen befindet. Ich gehe davon aus, dass der Google Play Store in den kommenden Monaten stabiler wird. Aber im Moment würde ich sagen, dass es unbrauchbar ist - der Bildschirm hat keine richtige Größe, Apps frieren ein oder stürzen ab usw.

Fazit: Ich grabe dieses Chromebook wirklich

Dieses ASUS Chromebook Flip ist das dritte ASUS-Notebook, das ich gekauft habe, und das erste Chromebook, das ich besitze. Ich genieße es wirklich. Es macht Spaß, es lässt sich schnell einschalten und neu starten, es ist extrem portabel und es ist überraschend geräumig, einen 10-Zoll-Laptop zu tippen und daran zu arbeiten. Es ist sicherlich nicht so leistungsstark wie ein Laptop, den Sie für 350 oder 450 US-Dollar bekommen könnten, aber Chrome OS ist so leicht, dass Sie nicht so viel Strom benötigen.

Wenn Sie ein Chromebook möchten und bereits ein mittelschwerer bis schwerer Google-Nutzer sind, empfehle ich das ASUS Chromebook Flip.